Blaulicht

Autos stoßen frontal zusammen

1/12
frontalcrash_0
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
2/12
frontalcrash_1
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
3/12
frontalcrash_2
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
4/12
frontalcrash_3
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
5/12
frontalcrash_4
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
6/12
frontalcrash_5
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
7/12
frontalcrash_6
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
8/12
frontalcrash_7
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
9/12
frontalcrash_8
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
10/12
frontalcrash_9
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
11/12
frontalcrash_10
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls
12/12
frontalcrash_11
Zwei Autos sind am Dienstagabend (5.6.) bei Winterbach frontal zusammengestoßen © SDMG/Kohls

Winterbach.
Auf der Kreisstraße zwischen Winterbach und Manolzweiler ist es am Dienstag zu einem Unfall gekommen, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Wie die Polizei berichtet, war ein 21-Jähriger in seinem Mercedes gegen 18.45 Uhr von Lichtenwald in Richtung Goldbodenkreuzung unterwegs, als nach Angaben des jungen Mannes ein Insekt durchs geöffnete Seitenfenster in seinen Wagen flog. Beim Versuch, den ungebetenen Passagier zu verjagen, verriss der Autofahrer das Lenkrad seines Wagens und geriet auf die Gegenfahrbahn. Kurz vor der Goldbodenkreuzung stieß der 21-Jährige mit dem entgegenkommenden Kleinwagen einer 51-Jährigen beinahe frontal zusammen. Die beiden Beteiligten wurden leicht verletzt und kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. 

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro Höhe. Sie wurden abgeschleppt. Die Strecke war von 19 bis 21 Uhr gesperrt.