Blaulicht

B 29: Unfall wegen Luftballon

Symbolbild Luftballons_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Waiblingen.
Ein Luftballon hat am Sonntagnachmittag einen Verkehrsunfall auf der B 29 ausgelöst. Eine 33-jährige VW-Fahrerin war um 15 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als sich kurz nach der Anschlussstelle Waiblingen-Beinstein ein Luftballon in ihrem Auto durch das geöffnete Schiebedach ins Freie verabschiedete.

Die 33-Jährige wollte nach der Schnur greifen und geriet hierbei mit ihrem VW ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Böschung. An ihrem VW entstand hierbei ein Sachschaden von 7000 Euro.