Blaulicht

B14 bei Schwaikheim: 40.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

B14 Schild
Symbolfoto. © ZVW / Benjamin Büttner

Zu einem Auffahrunfall auf der B14 auf der Höhe der Ausfahrt Schwaikheim ist es am Montag (31.5.) gegen 17.10 Uhr gekommen.

Ein 30-jähriger KIA-Fahrer fuhr auf dem linken Fahrstreifen der B14 aus Waiblingen kommend in Richtung Winnenden. Auf Höhe der Ausfahrt Schwaikheim bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende 56 Jahre alte Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr diesem auf. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. Beide Männer blieben unverletzt.