Blaulicht

B14 bei Waiblingen: Autofahrer kommt von Fahrbahn ab und fährt in Verkehrsschild

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Ramona Adolf

Auf der Bundesstraße bei Waiblingen hat sich am Donnerstagmorgen (09.06.) ein Unfall ereignet. Wie die Polizei am Freitag berichtet, fuhr ein 54-Jähriger gegen 6.20 Uhr auf der B14. Auf der Überleitung zur B29 in Richtung Schorndorf kam er mit seinem Ford im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Auto krachte laut Bericht in ein Verkehrsschild. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5000 Euro.

Auf der Bundesstraße bei Waiblingen hat sich am Donnerstagmorgen (09.06.) ein Unfall ereignet. Wie die Polizei am Freitag berichtet, fuhr ein 54-Jähriger gegen 6.20 Uhr auf der B14. Auf der Überleitung zur B29 in Richtung Schorndorf kam er mit seinem Ford im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Auto krachte laut Bericht in ein Verkehrsschild. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5000 Euro.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper