Blaulicht

B14 bei Waiblingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel – 10.000 Euro Schaden

B14 Schild
Symbolfoto. © ZVW / Benjamin Büttner

Zu einem Unfall ist es am Dienstag (22.03.) gegen 14.45 Uhr auf der B14 bei Waiblingen gekommen. Nach Angaben der Polizei war ein 40-Jähriger mit seinem Skoda zwischen Waiblingen und Winnenden unterwegs. Als er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, übersah er einen Audi eines 31-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro.

Zu einem Unfall ist es am Dienstag (22.03.) gegen 14.45 Uhr auf der B14 bei Waiblingen gekommen. Nach Angaben der Polizei war ein 40-Jähriger mit seinem Skoda zwischen Waiblingen und Winnenden unterwegs. Als er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, übersah er einen Audi eines 31-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro.

{element}
Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper