Blaulicht

B14: Zusammenstoß bei Anschlussstelle Waiblingen-Süd am Donnerstag (17.03.)

B14 Schild
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Beim Auffahren auf die B14 hat ein 32-Jähriger Autofahrer am Donnerstag (17.03.) einen Seat gerammt. Verletzt wurde offenbar niemand.

Etwa 500 Euro Schaden

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 6.15 Uhr an der Anschlussstelle Waiblingen-Süd Richtung Aalen auf der Beschleunigungsspur unterwegs. Als er auf die Bundesstraße wechseln wollte, übersah er den Seat einer 52-Jährigen.

Beim anschließenden Zusammenstoß entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 5.000 Euro.

Beim Auffahren auf die B14 hat ein 32-Jähriger Autofahrer am Donnerstag (17.03.) einen Seat gerammt. Verletzt wurde offenbar niemand.

Etwa 500 Euro Schaden

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 6.15 Uhr an der Anschlussstelle Waiblingen-Süd Richtung Aalen auf der Beschleunigungsspur unterwegs. Als er auf die Bundesstraße wechseln wollte, übersah er den Seat einer 52-Jährigen.

Beim anschließenden Zusammenstoß entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 5.000

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper