Blaulicht

B29-Auffahrt: Unfallzeugen gesucht

Symbolbild Bagatellunfall Blechschaden_0
Symbolbild. © Alexander Roth

Lorch.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitag, 1. Dezember, gegen 19 Uhr den Unfall auf der B29 in der Nähe der Anschlussstelle Lorch-Waldhausen beobachtet haben. Ein 83-jähriger Audi-Lenker kam von Lorch und fuhr Richtung Stuttgart. Etwa 100 Meter nach der Anschlussstelle Lorch-Waldhausen übersah er den Pkw Lada eines 52-Jährigen, welcher kurz zuvor an dieser Anschlussstelle auf die B29 aufgefahren war. Der Audi-Fahrer versuchte noch, auf die linke Spur auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuglenker konnten ihren Pkw noch auf den Standstreifen manövrieren. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 12000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme konnte bei dem LADA-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden, weswegen er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Zeugen melden sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Nummer 07171/3580. Es geht vor allem um eventuelle Auffälligkeiten in der Fahrweise des LADA-Lenkers.