Blaulicht

B29: Auffahrunfall mit drei Beteiligten

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw
Remshalden.
Bei einem Auffahrunfall auf der B29 auf Höhe Grunbach ist am Donnerstagvormittag (13.7.) ein Schaden in Höhe von geschätzt 10.500 Euro entstanden. Eine 22-jährige VW-Fahrerin, die in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs gewesen war, erkannte gegen 10.45 Uhr zu spät, dass ein vor ihr fahrender Mercedes-Lenker abbremsen musste. Sie fuhr mit ihrem Auto auf. Ein ihr nachfolgender 71-jähriger VW-Fahrer konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem Auto auf den VW der jungen Frau auf. Die beiden VW waren danach nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.