Blaulicht

B29 bei Weinstadt: 27-jähriger verursacht Unfall mit mehreren Autos

B29 B 29 Symbol Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Auf der B29 bei Weinstadt in Fahrtrichtung Stuttgart hat es am Donnerstagmorgen (17.06.) gegen 07.15 Uhr gekracht.

Laut Angaben der Polizei fuhr ein 27-jähriger Audi A3 Fahrer auf dem linken Fahrstreifen, als die vor ihm fahrenden Autos aufgrund des stauenden Verkehrs abbremsen mussten. Der Fahrer erkannte die Situation zu spät und konnte dadurch weder rechtzeitig anhalten noch ausweichen. Dabei fuhr er einem Renault Twingo auf, der auf einen davorstehenden VW Caddy aufgeschoben wurde. Nach dem Zusammenstoß schleuderte der Renault Twingo nach rechts und wurde von einem nachfolgenden Ford Fiesta erfasst. Der 27-jährige Unfallverursacher stieß anschließend noch gegen das Auto einer 37-jährigen Fiat-Fahrerin.

Bei der Karambolage wurden die Fahrerinnen des Renault Twingo und des Ford Fiestas leicht verletzt. Beide wurden noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

Wie die Polizei Aalen mitteilt war die Bundesstraße 29 bis 9.50 Uhr gesperrt. Die Fahrbahn ist aktuell (Stand 12 Uhr) wieder regulär befahrbar.