Blaulicht

B29: Unfall am Stauende

brake-light-333979_1280_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Urbach.
Aus Unachtsamkeit ist am Dienstagabend eine 53-jährige Autofahrerin auf der B 29 am Stauende auf ein bereits stehendes Fahrzeug aufgefahren. Die Frau war mit ihrem Honda in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs und hatte das Stauende, aufgrund von Ablenkung, nicht wahrgenommen. Sie fuhr auf den VW Polo einer 26-Jährigen auf.

Beide Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen war ein Sachschaden von rund 8000 Euro entstanden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Hier geht es zur Verkehrsmeldung von Dienstagabend.