Blaulicht

B29: VW kracht in Mittelleitplanke

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Schorndorf.
Eine 71-jährige BMW-Fahrerin fuhr am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf der B29 in Richtung Aalen und wollte sie an der Anschlussstelle Schorndorf-West verlassen. Nachdem sie auf die Ausfahrtsspur fuhr, bemerkte sie, dass sich bereits der VW einer 19-Jährigen auf der Spur befand. Daraufhin lenkte die 71-Jährige wieder zurück auf die rechte Fahrspur. Um einen Zusammenstoß zu verhindern lenkte die 19-Jährige ebenfalls ihr Fahrzeug weiter nach rechts, kam offensichtlich auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der VW der 19 Jährigen drehte sich und krachte in die Mittelleitplanke.

Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 3 500 Euro.