Blaulicht

B29: Zwei Verletzte und 20 000 Euro Schaden

_UE_4351_0
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Waiblingen.
Am Donnerstagvormittag kam es auf der B29 zu einem Unfall mit zwei leicht verletzten Personen und rund 20 000 Euro Sachschaden.

Ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer war um kurz nach elf Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz vor der Abfahrt zur Überleitung zur B14 erkannte er zu spät, dass eine 31-jährige Citroen-Fahrerin vor ihm stark abbremsen musste. Durch den Aufprall wurde sowohl die 31-Jährige als auch eine 61 Jahre alte Beifahrerin des Verursachers leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstanden entsprechende Behinderungen samt Rückstau.