Blaulicht

Backnang: 21-Jähriger flüchtet mit E-Scooter vor Polizei

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Zu einer Flucht mit einem Elektroroller ist es am Sonntagmittag (13.06.) in Backnang gekommen. Wie die Polizei mitteilt, stellte eine Streife einen E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen fest. Die Beamten stoppten den 21-jährigen Fahrer und wollten eine Verkehrskontrolle durchführen. Daraufhin flüchtete der 21-Jährige in die entgegengesetzte Richtung.

Die Polizei konnte ihn noch einholen und kontrollierte ihn anschließend. „Dabei ergaben sich bei dem Rollerfahrer konkrete Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung, weshalb die Weiterfahrt untersagt wurde,“ heißt es im Polizeibericht vom Montag (13.06.). Zudem hatte der junge Mann keine Versicherung auf den E-Scooter abgeschlossen. Diese ist aber vorgeschrieben. Die Polizei konnte außerdem eine geringe Menge Cannabis sicherstellen. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zu einer Flucht mit einem Elektroroller ist es am Sonntagmittag (13.06.) in Backnang gekommen. Wie die Polizei mitteilt, stellte eine Streife einen E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen fest. Die Beamten stoppten den 21-jährigen Fahrer und wollten eine Verkehrskontrolle durchführen. Daraufhin flüchtete der 21-Jährige in die entgegengesetzte Richtung.

{element}

Die Polizei konnte ihn noch einholen und kontrollierte ihn anschließend. „Dabei ergaben sich bei dem Rollerfahrer konkrete

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper