Blaulicht

Backnang: 79-Jähriger bemerkt Rettungswagen auf der B 14 zu spät

Rettungswagen RTW Rettung Krankenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Weil ein 79-Jähriger offenbar einen herannhanenden Rettungswagen zu spät bemerkte, kam es am Freitagabend (12.06.) auf der B 14 zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Eine 59-jährige Citroen-Fahrerin war laut Polizei gegen 19.45 Uhr in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs, als sie den Rettungswagen bemerkte. Sie nahm den Fuß vom Gas und fuhr rechts am Fahrbahnrand mit geringerer Geschwindigkeit weiter. Der nachfolgende 79-Jährige Fiat-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Citroen auf.

Die 76-jährige Beifahrerin im Fiat wurde hierbei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.