Blaulicht

Backnang: Falsche Polizisten erbeuten 20.000 Euro von Seniorenpaar

Seniorin Telefon Enkeltrick Trickbetrug Betrug Symbolfoto
Symbolfoto. © pixabay (CC0 Public Domain)

Falschen Polizeibeamten ist es am Dienstagnachmittag (07.06.) gelungen 20.000 Euro Bargeld von Senioren zu erbeuten.

Wie die Polizei mitteilt, erhielt ein Seniorenpaar einen kuriosen Anruf von den Betrügern. Am Telefon teilten sie den beiden mit, dass bei einem nahegelegenen Discounter ein Polizist angeschossen worden sei. Zudem sollen flüchtige Täter es auf die Wertgegenstände des Ehepaars abgesehen haben, wodurch die Polizei nun eine Festnahme der Täter plane. Das Ehepaar wurde daraufhin angewiesen ihr Bargeld in einer Tasche vor ihrem Haus bereitzustellen. Mit dieser Masche gelang es den falschen Polizisten schließlich 20.000 Euro zu erbeuten.

Die Polizei warnt deshalb und gibt wichtige Hinweise:

  • Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten oder dazu auffordern, Geld oder Wertsachen herauszugeben oder als Diebesfall bereitzulegen!
  • Geben Sie am Telefon nie Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. Legen Sie gegebenenfalls einfach auf!
  • Übergeben Sie niemals unbekannten Personen Geld oder Wertsachen. Seien Sie misstrauisch. Sind Sie in der Situation unsicher, ziehen Sie gegebenenfalls eine Vertrauensperson hinzu, z. B. Nachbarn, nahe Verwandte oder rufen Sie die Polizei unter 110.
  • Achtung, legen Sie zuvor ihr Telefon auf, unterbrechen Sie die Leitung mit den Anrufern und rufen dann die echte Polizei an!
  • Glauben Sie Opfer eines Betrugsversuchs zu sein? Rufen Sie die Polizei unter der Nummer 110 oder wenden Sie sich an Ihre Polizeidienststelle.

Die Polizei merkt ebenfalls an, die Telefonnummer im örtlichen Telefonbuch selbst herauszusuchen. Sie sollten auf keinen Fall die Rückruftaste benutzen. Bewahren Sie im besten Fall die Nummer Ihrer örtlichen Polizeibehörde sowie die Notrufnummer 110 griffbereit am Telefon auf.

Falschen Polizeibeamten ist es am Dienstagnachmittag (07.06.) gelungen 20.000 Euro Bargeld von Senioren zu erbeuten.

Wie die Polizei mitteilt, erhielt ein Seniorenpaar einen kuriosen Anruf von den Betrügern. Am Telefon teilten sie den beiden mit, dass bei einem nahegelegenen Discounter ein Polizist angeschossen worden sei. Zudem sollen flüchtige Täter es auf die Wertgegenstände des Ehepaars abgesehen haben, wodurch die Polizei nun eine Festnahme der Täter plane. Das Ehepaar wurde

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper