Blaulicht

Backnang: Kind wird von Auto erfasst und stirbt - Rettungshubschrauber im Einsatz

rettungshubschrauber drf symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ein siebenjähriger Junge ist am Montag (09.08.) in der Folge eines Unfalls seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der Unfall ereignete sich am Kreisverkehr in der Talstraße. Ein 19-jähriger Fahrer war mit einem Audi gegen 16.45 Uhr in der Sulzbacher Straße unterwegs. Am Kreisverkehr zur Talstraße nahm er die erste Abfahrt und übersah hierbei den siebenjährigen Jungen. Laut einem Bericht der Polizei war der Junge mit seinem Fahrrad unterwegs und nutzte den Fußgängerüberweg* zum Queren der Straße.

Rettungskräfte mussten den Jungen vor Ort reanimieren

Das Kind wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte mussten den Jungen vor Ort reanimieren. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Junge wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

*Am Montagabend hatte noch Unklarheit über den genauen Unfallhergang bestanden. Die Polizei hat inzwischen mehr Informationen zu dem Unfall bekannt gegeben.