Blaulicht

Bahnhof Fellbach: 22-Jähriger greift Beamte bei Polizeikontrolle an

Blaulicht Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 22-Jähriger hat am Samstagabend (26.09.) gegen 23.15 Uhr versucht, am Fellbacher Bahnhof Beamte zu schlagen. Nach Angaben der Polizei hatten zunächst Reisende eine Streife der Bundespolizei auf eine aggressive Person am Bahnsteig aufmerksam gemacht.

Als Beamte den 22-Jährigen einer Polizeikontrolle unterziehen wollten, habe der junge Mann die Aufforderung, sich auszuweisen, mehrfach ignorierte und sich von den Beamten abgewandt. Letztlich habe der 22-Jährige, der laut Polizei anhaltend aggressive gewesen sei und 1,6 Promille Alkohol im Blut hatte, zu einem Faustschlag in Richtung der kontrollierenden Einsatzkräfte angesetzt. Die Beamten brachten ihn in der Folge zu Boden und fesselten ihn.

Alle beteiligten Personen seien unverletzt geblieben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen brachten die Beamten den polizeibekannten Tatverdächtigen in eine Spezialklinik. Die Bundespolizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.