Blaulicht

Bahnhof Waiblingen: Rentner am Montagabend (27.12.) von Zug erfasst

S-Bahn Sbahn S2 S3 Bahnhof Symbol Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Am Bahnhof Waiblingen ist am Montagabend (27.12.) ein Rentner von einem Zug erfasst worden.

Laut Polizeibericht wollte der Zug gegen 19 Uhr aus dem Bahnhof in Richtung Aalen losfahren, als der Zugführer eine Schnellbremsung einleiten musste. Der Grund: Ein 75-jähriger Mann befand sich plötzlich im Gleisbereich. 

Trotz Schnellbremsung kam der Zug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und erfasste den Mann. Laut Polizeibericht wurde der Senior im Stehen an der Schulter touchiert, er erlitt nur leichte Verletzungen. Der Mann wurde noch an der Unfallstelle durch Rettungsdienstkräfte behandelt. Warum sich der 75-Jährige im Gleisbereicht aufhielt, muss die Bundespolizei noch ermitteln.

Am Bahnhof Waiblingen ist am Montagabend (27.12.) ein Rentner von einem Zug erfasst worden.

Laut Polizeibericht wollte der Zug gegen 19 Uhr aus dem Bahnhof in Richtung Aalen losfahren, als der Zugführer eine Schnellbremsung einleiten musste. Der Grund: Ein 75-jähriger Mann befand sich plötzlich im Gleisbereich. 

Trotz Schnellbremsung kam der Zug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und erfasste den Mann. Laut Polizeibericht wurde der Senior im Stehen an der Schulter touchiert, er

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper