Blaulicht

Bedrohung mit Messer

Blaulicht_0
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Schorndorf.
Am Donnerstagabend hielten sich mehrere Syrer im Bereich des Busbahnhofs auf. Gegen 19:45 Uhr kam eine Gruppe von 5-6 Türken auf die Syrer zu, wobei einer der Türken zu pöbeln anfing, einen Kopfstoß in Richtung eines 16-Jährigen ausführte und diesen auch mit einem Butterflymesser bedrohte. Anschließend wurde der unbekannte Täter von seinen Begleitern zurückgehalten, die Gruppe entfernte sich in Richtung Bahnhof. Gegen 20:30 Uhr wurde im Bereich der Schulstraße ein weiterer Jugendlicher durch mehrere Türken körperlich angegangen. Im Bereich des Markplatzes konnten in der Folge durch mehrere Streifenbesatzungen eine Gruppe von etwa 20 Personen überprüft werden, die im Zusammenhang mit den Straftaten stehen könnte. Die Ermittlungen des Schorndorfer Polizeireviers dauern an.