Blaulicht

Bei Einbruch ertappt und zurück gekehrt

Einbrecher_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Rudersberg. 

Am frühen Sonntagmorgen drangen zwei 22 und 26 Jahre alte Einbrecher in die Kellerräume eines Wohnhauses in der Dr.-Hockertz-Straße ein. Dabei wurden sie gegen drei Uhr von einem Bewohner ertappt und ergriffen zunächst die Flucht. Hierbei ließen sie eine Tasche zurück, die der Bewohner an sich nahm. Kurze Zeit später kehrten die Einbrecher zurück, klingelten und forderten die Tasche zurück.

Dabei schlug einer der beiden dem 34-jährigen Bewohner eine Flasche ins Gesicht, wodurch er verletzt wurde. Als andere Personen hinzukamen, konnten die Einbrecher identifiziert werden.

Die Polizei wurde erst am Dienstagvormittag verständigt. Entwendet wurde aus dem Keller augenscheinlich nichts. Die Ermittlungen dauern an.