Blaulicht

Bei Kontrolle gegen Streifenwagen geprallt

Bei Kontrolle verplappert: Autofahrer belasten sich schnell selbst
Symbolfoto. © Anne-Katrin Schneider
Backnang.

Vielleicht war es ja die Aufregung. In der Nacht zum Sonntag hat die Polizei in der Industriestraße in Backnang den Verkehr kontrolliert und einen 23-Jährigen mit seinem Hyundai gestoppt.  Da der Fahrer mittig auf der Straße angehalten hatte, wurde er aufgefordert, sein Auto umzustellen. Beim rückwärtigen Rangieren prallte er dann gegen die Front des Streifenwagens. Der  Gesamtschaden summiert sich auf ca. 3.000 Euro.