Blaulicht

Bei Rot in die Kreuzung gefahren

Blaulicht_0
Symbolbild. © Redaktion

Waiblingen.
Eine 49-Jährige verursachte am Dienstagnachmittag gegen 14.20 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 4500 Euro entstand.

Versehentlich fuhr sie in den Kreuzungsbereich An der Talaue / Alte Bundesstraße ein, weil sie das Grünlicht an der dortigen Ampel verwechselt hatte. Dieses galt für die Geradeausspur und nicht für die Abbiegespur, auf welcher die 49-Jährige mit ihrem Pkw Peugeot stand.

Im Einmündungsbereich kam es daher zum Zusammenstoß mit dem Pkw Citroen eines 77-Jährigen.