Blaulicht

Bei Welzheim: VW gerät auf Gegenfahrbahn und prallt gegen Linienbus

Bus Linienbus Verkehr Busfahren Busse Symbol Symbolbild
"Mich rechtzeitig zum Aussteigen bereitmachen, traue ich mich nicht. Auch andere nicht, denn es scheint anderen Fahrgästen genauso zu gehen wie mir. Vollstart und Vollbremsung scheint der Fahrstil schlechthin zu sein“, schreibt eine Leserin aus Waiblingen. (Symbolfoto) © Pixabay.com / CC0 Public Domain

Am Samstagmittag (22.5.) ist es auf der Landesstraße zwischen Welzheim und Schorndorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW und einem Linienbus gekommen.

Gegen 12 Uhr fuhr Polizeiangaben zufolge ein 54-jähriger VW-Fahrer die Landesstraße 1150 in Richtung Schorndorf. Vermutlich infolge von Unachtsamkeit kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet anschließend auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden Linienbus  zusammen. Der 34-jährige Busfahrer versuchte noch, auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.  Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.