Blaulicht

Bei Zusammenstoß mit Reh schwer verletzt

rotes kreuz drk symbol symbolbild symbolfoto
Der Kreisverband des Rotes Roten Kreuzes braucht mehr Platz. Symbolfoto. © Joachim Mogck

Berglen. Ein 55-jähriger Radfahrer hat sich beim Zusammenstoß mit einem Reh am frühen Sonntagmorgen (26.11.) schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann war gegen 05.45 Uhr auf der Kreisstraße von Bretzenacker in Richtung Volkhardtsmühle unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn querte. Der Radler konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stürzte.

Da der 55-Jährige kein Handy bei sich hatte, um einen Notruf auszusetzen und auch keine anderen Verkehrsteilnehmer unterwegs waren, schleppte sich der Schwerverletzte ungefähr einen Kilometer nach Hause. Dort setzte seine Frau einen Notruf ab. Ein Rettungswagen brachte den Mann schließlich in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert.