Blaulicht

Beim Ausparken Auto übersehen: Hoher Schaden

Blaulicht Symbolbild_0
Symbolbild. © Ramona Adolf
Leutenbach.
Ein 52-Jähriger wollte sich beim Ausparken extra noch versichern, ob ein anderer Autofahrer auch ausparken wollte - und dann ist doch ein Unfall passiert. Der Mann hatte am Samstag (03.08.) mit seinem Renault Kangoo auf einem Parkplatz eines Discounters in Leutenbach in der Winnender Straße rückwärts ausparken wollen. Als er bemerkte, dass hinter ihm ebenfalls ein Fahrzeuglenker in seinem PKW saß, blieb er kurz stehen, um sich mit diesem zu verständigen und auf diese Weise einem Unfall vorzubeugen. Als  der 52-Jährige das Ausparken fortsetzen wollte, übersah er dann aber eine 18 Jahre alte Dame mit ihrem Smart, welche zwischen den beiden Fahrzeugen hindurchfuhr. Die beiden Autos stießen zusammen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro.