Blaulicht

Berglen: Statt zum Angeln ging es für einen 19-Jährigen ins Krankenhaus

Angelausrüstung Symbolbild
Angelausrüstung. © Pablo Gutierrez / Pexels

Statt mit seinen Freunden zum Angeln zu fahren, musste ein 19-Jähriger am Donnerstagabend (21.05) ins Krankenhaus. Der junge Mann hatte nach Polizeiangaben in einem Fahrzeug sein Angelmesser auf den Rücksitz gelegt.

Aber er musste nochmal aussteigen, weil er etwas vergessen hatte, und setzte sich danach wieder auf den Rücksitz - leider genau auf sein Messer. Mit Schnittverletzungen am Gesäß musste er anschließend ins Krankenhaus.