Blaulicht

Betonmischer verliert Ladung

1/2
betonmischer1_0
Betonmischer verliert Ladung. © Sarah Utz
2/2
betonmischer2_1
Betonmischer verliert Ladung. © Sarah Utz

Winnenden.
Bei der Abfahrt zur B14, an der Ecke zur Max-Eyth-Straßeverteilte ein Betonmischer am Nachmittag (23.1.) auf einer Strecke von 200 Metern seine Ladung. Der Beton wurde von Mitarbeitern des Bauhofs und der der Straßenmeisterei entfernt.

Der Lkw startete im Industriegebiet und war mit seinem Transportgutes in Richtung Stetten unterwegs. Weil der 55-Jährige Fahrer auf der Fahrt ein technisches Problem nicht sofort erkannte, verlor er etwa einen Kubikmeter Beton. Von den Verunreinigungen waren Straßenabschnitte im Industriegebiet selbst aber überwiegen im Kurvenbereich zur Auffahrt B 14 betroffen. Ursächlich für den Ladungsverlust wird ein technischer Defekt an Druckleitungen angenommen, der möglicherweise durch den Frost verursacht wurde.

Da die Reinigungsarbeiten der Straßenmeisterei und Bauhof derzeit (Stand 15.35Uhr) noch andauern, kann es noch zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.