Blaulicht

Betrunken Auto gerammt: Polizei stoppt 72-Jährigen

Alkoholtest Symbolbild_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Winnenden.
Betrunken hat ein 72-Jähriger am Mittwoch (21.02.) gegen 19 Uhr mit seinem VW in der Forststraße einen geparkten Pkw gerammt, ist geflüchtet und hat einen Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro hinterlassen. Die Polizei konnte den Mann beim Klinikum Winnenden stoppen. Weil dieser mit über 1,5 Promille am Steuer saß, verbot die Polizei ihm die Weiterfahrt und veranlasste eine Blutuntersuchung. Den Führerschein zog sie vorläufig ein.