Blaulicht

Betrunken gegen Baum gefahren

Bei Kontrolle verplappert: Autofahrer belasten sich schnell selbst
Symbolfoto. © Anne-Katrin Schneider

Remshalden. Glück im Unglück hatte am frühen Sonntag ein 21-jähriger Autofahrer. Der Audifahrer fuhr betrunken gegen einen Baum, wurde dabei aber nur leicht verletzt.

Am Sonntagmorgen um 3.40 Uhr befuhr ein 21-jähriger Audi-Fahrer in Grunbach die Bahnhofstraße in Richtung Rommenhöllerstraße. Vermutlich weil er zu schnell unterwegs und betrunken war, geriet er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über einem Promille. Glücklicherweise wurde der 21-Jährige nur leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 1500 Euro. Nach einer Blutentnahme musste der Audi-Fahrer seinen Führerschein abgeben.