Blaulicht

Betrunken und ohne Führerschein Roller gefahren

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach
© Sarah Utz

Backnang. Die Polizei hat am frühen Dienstagmorgen gleich zwei Rollerfahrer dabei ertappt, wie sie alkoholisiert und ohne Führerschein gefahren sind. 

Ein 34-jähriger Motorroller-Fahrer versuchte sich gegen zwei Uhr wohlwissend einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Er flüchtete von der Annonaystraße über den Bleichwiesenkreisel in einen Hinterhof in der Sulzbacher Straße. Von dort wollte der Mann zu Fuß fliehen. Doch den Polizisten gelang es den 34-Jährigen aufzuhalten. Wie sich bei der folgenden Kontrolle herausstellte, hatte der Mann keinen Führerschein. Er war nach Polizeiangaben zudem mit mehr als anderthalb Promille alkoholisiert.

Um kurz nach drei Uhr kontrollierten die Beamten in der Eduard-Breuninger-Straße dann den Besitzer des Motorrollers. Dieser wurde vermutlich durch den 34-Jährigen verständigt. Der 35-jährige Mann war ebenfalls betrunken, ein Alkoholtest ergab nach Polizeiangaben annähernd zwei Promille. Da auch er keinen Führerschein hatte, erwarten ihn nun ebenfalls zwei Strafanzeigen.