Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Sarah Utz
Murrhardt.
Ein 54-jähriger Autofahrer hat in Murrhardt einen Unfall gebaut, weil er laut Polizei unter Alkoholeinwirkung stand und zu schnell gefahren war. Der Mann hatte am Mittwoch (12.10.) gegen 21 Uhr die Landesstraße zwischen Murrhardt und Fornsbach befahren. Er wollte bei der Eisenschmiedemühle nach links auf die Landesstraße in Richtung Kaisersbach abbiegen. Kurz nach der Einmündung geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo sein Auto mit dem Mercedes eines 19-Jährigen zusammenprallte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Unfallautos beläuft sich auf mehr als 10000 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde vorläufig eingezogen.