Blaulicht

Betrunkener 28-Jähriger beschädigt Taxi

Taxi Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay.com (CC0 Public Domain)

Burgstetten.
Ein betrunkener 28-Jähriger hat am Donnerstagabend ein Taxi beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, wollte sich der Mann gegen 20.30 Uhr mit einem Taxi vom Heidenhof nach Erbstetten bringen lassen. Als der Mann die Taxifahrt in der Nellmersbacher Straße dann bezahlen sollte, kippte die Stimmung und er weigerte sich. Auch versucht der Mann offenbar mehrfach den 59-jährigen Taxifahrer mit der Faust zu schlagen. Dies gelang ihm aufgrund seiner starken Alkoholisierung jedoch nicht.

Daraufhin warf sich der Mann auf die Motorhaube eines vorbeifahrenden Wagens und blieb dort kurz liegen. Als der Taxifahrer resignierte und wegfahren wollte, sprang der 28-Jährige auf und schlug gegen den Außenspiegel des Taxis. Auch trat er eine Delle in die Karosserie des Wagens. Anschließend wollte er zu Fuß flüchten. Dabei wurde er von Zeugen festgehalten. Als die Polizei eintraf wies der Mann einen Atemalkoholwert von über 2,5 Promille auf. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.