Blaulicht

Betrunkener fährt in Schlangenlinien auf B 29

Alkohol am Steuer Trinken Trunkenheitsfahrt Symbol Symbolbild
Auf fahrlässige Trunkenheit im Verkehr steht Führerscheinentzug, eine Geldstrafe oder sogar bis zu ein Jahr Haft (Symbolbild). © Pixabay (CC0 Public Domain)

Urbach. Am Mittwochnachmittag (09.08.) fuhr ein 35-Jähriger in Schlangenlinien über die B 29. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass er betrunken war.

Der Mann fiel mehreren Verkehrsteilnehmern gegen 15 Uhr auf der B 29 bei Urbach auf. Er fuhr mit seinem Golf in Schlangenlinien über die Bundesstraße. In Plüderhausen wurde er schließlich von der Polizei kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass der 35-Jährige mit über zwei Promille alkoholisiert war und nahmen ihn zur Blutabnahme mit auf das Polizeirevier.

Da er nicht in Deutschland wohnhaft ist, muss der betrunkene Fahrer 500 Euro Sicherheitsleistung zahlen.