Blaulicht

Betrunkener fährt zu schnell

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann
Weissach im Tal.
Ein betrunkener Autofahrer ist zu schnell gefahren und hat einen Sachschaden von 12.000 Euro verursacht.  Der 21 Jahre alte Lenker eines VW Tiguan hatte am Mittwoch (1.11.) gegen 02.25 Uhr die Brüdener Straße in Richtung Unterweissach befahren. Am Ortsbeginn geriet er mit seinem Wagen in einer langgezogenen Linkskurve zu weit nach rechts, weil er laut Polizei unter Alkoholeinwirkung stand und zu schnell unterwegs war. Sein Wagen streifte mit der gesamten rechten Fahrzeugseite an einer Natursteinmauer entlang.Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.