Blaulicht

Betrunkener findet Heimweg nicht

Kinder Jugendliche Saufen Alkohol Trinken Komasaufen Umtrunk Misbrauch
Symbolbild. © Anne-Katrin Schneider

Winnenden.
Ein Betrunkener hat in der Nacht zum Freitag mit Hilferufen auf sich aufmerksam gemacht. Ein Bewohner der Seehalde hörte gegen 0.30 Uhr Hilferufe aus Richtung Hundeplatz und verständigte die Polizei. Eine Streife fand schließlich einen erheblich betrunkenen 20-Jährigen, der auf einem Feldweg eingeschlafen war. Er gab an, dass er nicht mehr nach Hause finden würde. Die Beamten kümmerten sich um den jungen Mann und verständigten seinen Vater, der seinen Sohn abholte.