Blaulicht

Betrunkener Motorradfahrer verursacht Unfall

Motorrad Reifen Roller Krad symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Pixabay CC0 Public Domain

Waiblingen-Neustadt.
Mit einem Atemalkoholwert von über 1 Promille hat ein 28-jähriger am Mittwochabend einen Unfall verursacht. Der Mann, der mit seinem Motorrad unterwegs gewesen war, wurde bei dem Unfall selbst verletzt. Er war kurz nach 18 Uhr auf der Neustadter Hauptstraße in Richtung Waiblingen gefahren. Kurz vor der dortigen Baustelle kam es zu einem Rückstau. Der 28-Jährige fuhr rechts auf auf dem Radweg an einem Auto vorbei und stieß dann gegen einen Opel, der aus der Klinglestalstraße kam.

Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst. Es entstand ein Schaden in Höhe von 8 000 Euro.