Blaulicht

Betrunkener nimmt Polizei die Vorfahrt

Symbolbild Polizei Blaulicht Symbol
Symbolbild. © Gaby Schneider

Backnang.
Am Sonntagabend (07.04.) hat ein 52-jähriger Ford-Fahrer der Polizei die Vorfahrt genommen und musste prompt seinen Führerschein abgeben. Der Mann fuhr gegen 20.45 Uhr auf der Grabenstraße und bog in die Eduard-Breuninger Straße ein, ohne auf auf ein Stoppschild zu achten. Ausgerechnet in diesem Moment fuhr ein Streifenwagen auf der Eduard-Breuninger Straße, dem der 52-Jährige die Vorfahrt nahm. Der Polizist im Streifenwagen reagierte schnell, bremste stark ab und konnte so einen Unfall gerade noch vermeiden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 52-Jährige mit über zwei Promille am Steuer saß. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein beschlagnahmt. Zudem wurde eine Blutuntersuchung veranlasst.