Blaulicht

Betrunkener Radfahrer

fahrrad_0
Symbolbild. © Manuel Müller (Online-Praktikant)

Weinstadt.
Ein 57-jähriger Radfahrer musste nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Radler fuhr gegen 14 Uhr auf der Grunbacher Straße, wo er stürtzte, da er deutlich betrunken war. Im Rahmen der Unfallaufnahme versuchte der 57-Jährige, einen Polizeibeamten mit der Faust gegen den Kopf zu schlagen, was dieser jedoch durch eine schnelle Ausweichbewegung verhindern konnte. Der äußerst uneinsichtige Mann wurde zunächst zur ambulanten Behandlung zum Polizeirevier verbracht. Nachdem der Arzt eine Einlieferung ins Krankenhaus befürwortete, wurde er in eine Klinik gebracht.