Blaulicht

Betrunkener richtet hohen Schaden an

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Sarah Utz
Waiblingen.
Ein betrunkener 41-jähriger BMW-Fahrer hat laut Polizei in Waiblingen einen Sachschaden in Höhe von insgesamt 60.000 Euro angerichtet und Unfallflucht begangen. Der Mann schob mit seinem BMW am Samstag (25.11.) gegen 6.10 Uhr "aufgrund seiner Alkoholisierung" drei geparkte Fahrzeuge in der Heerstraße zusammen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer. Eine Streife des Polizeireviers Waiblingen konnte den 41-Jährigen ermitteln. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.