Blaulicht

Betrunkener sorgt für B29-Sperrung

Alkoholtest Symbolbild_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Weinstadt. Ein betrunkerer Autofahrer sorgte am Freitagmorgen mit seinem Fahrzeug für eine Sperrung der B29. 

Gegen 4 Uhr morgens wurde der Polizei zunächst ein Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen der B29 im Bereich der Anschlussstelle Beutelsbach in Fahrtrichtung Aalen gemeldet. Der 23-jährige Fahrer stellte sich als stark betrunken heraus, teilte die Polizei am Freitag mit. Er reagierte aggressiv auf die Beamten, beleidigte sie und wollte mit Gewalt aus seinem Fahrzeug aussteigen und auf die befahrene B29 laufen. 

Eine zweite Streife wurde gerufen, die die B29 kurzfristig in Fahrtrichtung Aalen sperrte. Nachdem die Fahrbahn gesperrt war, konnte der 23-Jährige aus seinem Fahrzeug steigen. Da er sich weiter aggressiv zeigte, mussten seine Hände geschlossen werden.

Auf richterliche Anordnung muss der Mann nun seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.