Blaulicht

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle: Polizei veröffentlicht Fahndungbilder

TÄTER3_fertig_0
Fahndungsbilder der Polizei zu dem Tankstellenüberfall in der Mayenner Straße in Waiblingen. © Sarah Utz

Waiblingen.
Am Dienstagabend ist die Tankstelle in der Mayenner Straße in Waiblingen überfallen worden. Die Kripo Waiblingen sucht nach Zeugen.

Drei maskierte Männer hatten gegen 22.30 Uhr die Tankstelle betreten. Einer von ihnen bedrohte einen 18-jährigen Angestellten mit einer Pistole und zwang ihn, Bargeld herauszugeben. Die beiden anderen packten in der Zwischenzeit Zigaretten ein.

Nach etwa einer Minute verließen die drei Männer den Verkaufsraum wieder und flüchteten in Richtung Johannes-Auwärter-Straße, zwischen Post und Bahnlinien. Eine sofort ausgelöste Großfahndung blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, mit einer Pistole bewaffnet, schlank, schwarze Hose, schwarzer Kapuzenpulli, dunkle Schuhe (Chucks) mit weißer Sohle.

Täter 2: Etwa 1,70 bis 175 Meter groß, dunkle Adidas-Jogginghose mit gelben oder goldenen Streifen, heller Kapuzenpulli, dunkle Schuhe.

Täter 3: Etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schwarze Adidas-Jogginghose mit weißen Streifen, schwarze Jacke, schwarze Schildmütze.

Die Kripo Waiblingen ermittelt, ob die beschriebenen Personen im Umfeld der Tankstelle oder an einer anderen Tankstelle, vor oder nach der Tat aufgefallen sind. Relevant sind dabei nicht nur die Tatzeit selbst sondern auch die Stunden zuvor. 

Hinweise werden von der Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/9500 entgegen genommen.