Blaulicht

Bewusstlos am Steuer: 14-Jährige bei Unfall verletzt

Blaulicht Polizei Streifenwagen Symbolbild Symbol
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Backnang. Eine 79-Jähriger erlitt am Mittwoch (15.08.) einen Schwächeanfall am Steuer. Er wurde bewusstlos, sein Fahrzeug rollte weiter und streifte ein 14-jähriges Mädchen.

Der Mercedes-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der Gartenstraße stadteinwärts. Auf der Fahrt erlitt der ältere Mann offenbar einen Schwächeanfall. Deshalb geriet er bei geringer Geschwindigkeit mit seinem Auto nach rechts auf einen Gehweg, wo ein 14-jähriges Mädchen vom Fahrzeug gestreift und leicht verletzt wurde.

Weitere Passanten versuchten vergeblich noch das nun nach links rollende Auto zu stoppen. Das Fahrzeug rollte jedoch weiter und stieß gegen einen Bauzaun, an dem es auch zum Stillstand kam.

Der nach einer Weile wieder zu sich gekommene bewusstlose Autofahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der beim Unfall entstandene Sachschaden ist gering.