Blaulicht

Biker rast davon – und wird gefasst

Kontrolle01_Büttner_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Großerlach/Sulzbach an der Murr. Ein Motorradfahrer hat am Wochenende im Überholverbot in einer 80er Zone eine Zivilstreife der Polizei überholt. Er versuchte laut Polizei, sich einer Kontrolle zu entziehen, indem er bis auf Tempo 170 beschleunigte. In Murrhardt hielten die Beamten den Mann an; ihn erwartet eine Anzeige.

Dieses Wochenende starteten viele Biker in die Saison. Die Polizei läutete den Saisonstart mit Kontrollen an beliebten Biker-Strecken ein: Am Samstag winkte die Polizei zwischen 14.30 Uhr und 16 Uhr auf der B14 zwischen Sulzbach an der Murr und Großerlach und am Sonntagnachmittag zwischen 13 Uhr und 17.30 Uhr auf der Landesstraße bei Sulzbach Motorradfahrer heraus. Mehr als 100 Fahrzeuge wurden einer Mitteilung der Polizei zufolge überprüft. 20 Zweiradfahrer und fünf Autofahrer mussten sich wegen Verstößen verantworten. Der krasseste Fall war der eingangs genannte. Ein anderer Motorradfahrer war laut Polizei regelrecht dankbar für die technische Überprüfung. Denn die Beamten hatten einen erheblichen Mangel an der Hinterachse festgestellt, der für den Biker gefährlich hätte werden können.

Im vergangenen Jahr und auch im Jahr davor kam es im Rems-Murr-Kreis zu vier Motorradunfällen mit tödlichem Ausgang, wie die Polizei jüngst vor der Presse in Aalen berichtete. Die Zahl der Motorradunfälle insgesamt ist im Rems-Murr-Kreis 2018 auf 208 gestiegen, das waren 17 mehr als im Jahr davor.

Nicht nur anlässlich etwas größer angelegter Kontrollen, auch sonst setzt die Polizei immer wieder Handlaser-Messgeräte ein, um Raser in ihre Schranken zu weisen. Im Gebiet des Polizeirpräsidiums Aalen, zu dem der Rems-Murr- und der Ostalbkreis sowie Schwäbisch Hall gehören, hat die Polizei im vergangenen Jahr bei sämtlichen Geschwindigkeitsmessungen fast 137 000 Verstöße festgestellt. Nicht ohne Grund wird der Fokus so häufig wie möglich auf diese Messungen gelegt: Zu hohe Geschwindigkeit gilt seit eh und je als die Hauptursache bei tödlichen Unfällen.