Blaulicht

BMW-Fahrer verliert in Fellbach die Kontrolle: 25.000 Euro Sachschaden

Blaulicht
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 21 Jahre alter BMW-Fahrer ist in der Nacht von Dienstag (31.05.) auf Mittwoch (01.06.) in Fellbach von der Straße abgekommen.

Zu schnell unterwegs

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatte der SUV-Fahrer  gegen 00.15 Uhr den Gotthilf-Volzer-Weg in Richtung Fellbach befahren, als er aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verloren hat. Anschließend schleuderte er, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in angrenzende Weinreben. "Am Pkw BMW entstand Totalschaden, der auf 25.000 Euro beziffert wurde", heißt es im Polizeibericht.

Bereits am Nachmittag hatte es an der Einmündung Hölderlinstraße Ecke Sebastian-Bach-Straße gekracht. Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16.15 Uhr. "Ein 34-jähriger Fahrer eines Ford Transit hatte die Vorfahrtsregel missachtet und stieß mit einer Opel-Fahrerin zusammen, die den Unfall nicht mehr vermeiden konnte", heißt es im Polizeibericht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ein 21 Jahre alter BMW-Fahrer ist in der Nacht von Dienstag (31.05.) auf Mittwoch (01.06.) in Fellbach von der Straße abgekommen.

Zu schnell unterwegs

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatte der SUV-Fahrer  gegen 00.15 Uhr den Gotthilf-Volzer-Weg in Richtung Fellbach befahren, als er aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verloren hat. Anschließend schleuderte er, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in angrenzende Weinreben.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper