Blaulicht

BMW kracht vor Szenelokal in einen Porsche

1/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_0
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
2/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_1
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
3/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_2
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
4/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_3
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
5/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_4
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
6/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_5
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
7/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_6
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
8/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_7
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
9/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_8
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
10/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_9
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
11/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_10
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
12/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_11
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
13/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_12
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
14/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_13
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald
15/15
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche_14
BMW kracht vor Szenenlokal in einen Porsche © www.7aktuell.de | Alexander Hald

Stuttgart.
Kein Terroranschlag, aber womöglich gemeingefährliche PS-Protzerei auf der Stuttgarter Partymeile: In der Friedrichstraße ist in der Nacht auf Samstag ein junger BMW-Fahrer mit seinem Gefährt in einen parkenden Porsche gekracht. Laut Zeugenaussagen wendete der BMW-Fahrer an der Kreuzung beim Arnulf-Klett-Platz und nutzte das kurze Stück ohne Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h, um seinen Wagen auf Touren zu bringen. Offenbar Selbstüberschätzung führte dazu, dass der junge Fahrzeuglenker durch zu schnelles Beschleunigen nach dem Kopfwenden die Kontrolle über sein Angeberauto verlor. Im parkenden Porsche vor dem Szenelokal Hugos befand sich noch der Fahrer, der beim Aufprall des BMW leicht verletzt wurde. Durch weiteres Herumschleudern des BMW wurden noch ein Smart und ein Fiat in Mitleidenschaft gezogen. Im BMW waren außer dem Fahrer noch zwei weitere Mitfahrer im Wagen, die alle unverletzt blieben. Der Sachschaden ist jedoch enorm, da der Porsche 911 einen momentanen Zeitwert von circa 70.000 Euro hat, der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen um die ca. 85.000 Euro belaufen.

Der Polizeibericht liest sich nüchtern wie folgt: "Bei einem Unfall, der sich am Freitag (10.03.2017) kurz vor Mitternacht in der Friedrichstraße ereignet hat, sind zwei Personen leicht verletzt worden. Der Sachschaden beträgt circa 85.000 Euro. Ein von der Schillerstraße nach links in die Friedrichstraße abbiegender 18-Jähriger kam offensichtlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem BMW ins Schleudern und prallte gegen drei am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge. Im Pkw des Unfallverursachers erlitt ein 20-jähriger Mitfahrer leichte Verletzungen. In einem geparkten Porsche wurde ein 37-Jähriger leicht verletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0711 / 89904100 zu melden."