Blaulicht

Brand am Alten Postplatz: Fahndung

1/2
Brand-Querspange-Leserbild-Sonntag_0
An dem Gebäude am Alten Postplatz in Waiblingen hatten am Samstagnachmittag binnen kürzester Zeit Flammen bis ins oberste Stockwerk gelodert. © Andrea Wuestholz
2/2
Phantombild Brand Querspange_1
Phantombild. Wer kennt/erkennt die abgebildete Person? Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben? © Christine Tantschinez

Waiblingen. Die Polizei sucht ihm Rahmen von Brandermittlungen mit einem Phantombild nach einem wichtigen Tatzeugen

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Brand am Alten Postplatz vom 8.April 2017 gingen zwischenzeitlich bei der Kripo Waiblingen Hinweise ein. Ein Hinweis wird von den Ermittlern als sehr relevant eingestuft. Demnach habe sich ein Mann unmittelbar vor dem Brand bei einem Container aufgehalten, an dem das Feuer ausgebrochen ist. Deshalb wird vermutet, dass diese Person wesentliche Beobachtungen gemacht haben könnte, die für die Aufklärung der Brandursache wesentlich sind.

Die nun gesuchte Person wird wie folgt beschrieben:

  • Männlich, ca. 50 Jahre alt, ca. 185 und 190 cm,
  • osteuropäische Erscheinung, schlank, schmales Gesicht, hohe Wangenknochen, braun-grau melierte, ca. 5 cm lange Haare mit Geheimratsecken,
  • benötigte blaue oder türkise Krücken zur Fortbewegung bzw. führte diese bei sich.

Mit dem von der Polizei nun erstellten Phantombild wird nun nach dem vermeintlichen Tatzeugen gesucht. Hinweise auf den Gesuchten wird von der Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/950-0 entgegengenommen.