Blaulicht

Brand bei Autohändler - Auto gesucht

Großbrand in Beinstein - Bild 20_16
Schwierige Brandbekämpfung bei Gebrauchtwagenhandel. © Benjamin Beytekin

Waiblingen.
Wie bereits berichtet, hat die Kripo Waiblingen die Brandermittlungen übernommen, nachdem in der Sandwiesenstraße auf dem Gelände eines Autohandels ein Lagerschuppen brannte. Dabei entstanden Sachschäden die auf 60 000 Euro beziffert wurden. Die Brandursache ist derzeit zwar noch unklar, es wird aber zwischenzeitlich ein Brandstiftungsdelikt nicht mehr ausgeschlossen.

In der Tatnacht, insbesondere auch vor dem Brandausbruch fiel in dem Industriegebiet, als auch unmittelbar beim Brandobjekt ein dunkles Auto, bei dem es sich um einen kleinen SUV gehandelt haben könnte, auf. Das Fahrzeug entfernte sich kurz vor Brandausbruch vom Tatortbereich. Zur Klärung der Zusammenhänge bittet nun die Kripo um Hinweise zum Brandgeschehen, jedoch insbesondere auf das unbekannte dunkle Fahrzeug. Eingehende Hinweise werden unter Telefon 07151/9500 entgegengenommen.