Blaulicht

Bulldogge beißt Mädchen ins Gesicht

Hundebiss._0
Symbolbild. © Sarah Utz

Murrhardt. Eine Bulldogge hat sich am Dienstagnachmittag (07.02.) von der Leine losgerissen und eine 12-Jährige ins Gesicht gebissen. Das Kind erlitt eine leichte Fleischwunde an der Backe und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die 32 Jahre alte Hundehalterin hatte um 16.20 Uhr im Käsbacher Weg mit ihrem Auto geparkt. Das Mädchen lief zufällig vorbei. Ein fünf Monate alter Hund sprang aus dem Auto und an dem Mädchen hoch. Das Mädchen erschrak und machte eine Abwehrbewegung. Daraufhin riss sich der zweite Hund der Frau, eine vier Jahre alte Bulldogge, von der Leine los und biss dem Mädchen in die Backe.

Auf die Hundehalterin kommt nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung zu.