Blaulicht

Burgstetten: 49-Jähriger verursacht mit 2,6 Promille im Blut mehrere Unfälle

Alkohol am Steuer
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Ein 49-jähriger betrunkener Autofahrer verursachte am Montagabend (14.02.) gleich mehrere Unfälle. Wie die Polizei mitteilt, befuhr er in Burgstall gegen 19.25 Uhr die Neue Straße. Beim Abbiegen stieß er auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmittelgeschäfts mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 49-Jährige übergab hierbei dem Unfallgegner seine Visitenkarte, setzte sich erneut ins Auto und flüchtete in Richtung Burgstall.

Dabei wurde er von mehreren Personen beobachtet, wie er mehrmals unkontrolliert auf die Gegenfahrbahn geraten sein soll. „In Burgstall streifte er noch beim Wenden eine Hausfassade“, heißt es im Polizeibericht vom Dienstag (15.02.). Doch damit nicht genug. Er fuhr weiter auf die Landesstraße 1114 und überholte im Bereich der Kreuzung zur Erbstetter Straße trotz Gegenverkehr. „Der Fahrer des entgegengekommenen Autos konnte noch rechtzeitig reagieren und ausweichen“ heißt es weiter im Bericht.

Nach seinem waghalsigen Überholmanöver gelangte der 49-Jährige mit seinem Auto zu weit nach rechts. Dabei beschädigte er im Grünstreifen einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen. Bei seinem Versuch gegenzusteuern verlor er die Kontrolle und kam nach links von der Straße ab. Hier überschlug sich das Fahrzeug dann in einem Acker. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort beleidigte er noch die eingesetzten Polizeibeamten.

Der 49-Jährige saß mit über 2,6 Promille am Steuer. Gegen ihn wurden Strafverfahren eingeleitet. Autofahrer, die an diesem Abend durch die Fahrweise des 49-Jährigen gefährdet oder geschädigt wurden, können sich unter der Telefonnummer 07191 / 90 90 bei der Polizei Backnang melden.

Ein 49-jähriger betrunkener Autofahrer verursachte am Montagabend (14.02.) gleich mehrere Unfälle. Wie die Polizei mitteilt, befuhr er in Burgstall gegen 19.25 Uhr die Neue Straße. Beim Abbiegen stieß er auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmittelgeschäfts mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 49-Jährige übergab hierbei dem Unfallgegner seine Visitenkarte, setzte sich erneut ins Auto und flüchtete in Richtung Burgstall.

Dabei wurde er von mehreren Personen beobachtet, wie er

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper