Blaulicht

Burgstetten: 75-Jährige bremst nicht rechtzeitig - zwei Verletzte

DRK
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Eine 75-jährige Seat-Fahrerin ist am Montag (25.4.) gegen 10.30 Uhr in der Neuen Straße in Burgstetten auf einen Mercedes aufgefahren.

Die  Seat-Fahrerin hatte Polizeiangaben zufolge zu spät bemerkt, dass der Mercedes-Fahrer wegen eines abbiegenden Autos verkehrsbedingt abbremsen musste und verursachte daher den Unfall. Sowohl die Seat-Fahrerin als auch eine 53-jährige Beifahrerin im Mercedes wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro.

Eine 75-jährige Seat-Fahrerin ist am Montag (25.4.) gegen 10.30 Uhr in der Neuen Straße in Burgstetten auf einen Mercedes aufgefahren.

{element}

Die  Seat-Fahrerin hatte Polizeiangaben zufolge zu spät bemerkt, dass der Mercedes-Fahrer wegen eines abbiegenden Autos verkehrsbedingt abbremsen musste und verursachte daher den Unfall. Sowohl die Seat-Fahrerin als auch eine 53-jährige Beifahrerin im Mercedes wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion